Die Top

Sehenswürdigkeiten Bambergs


Bamberg Tourismus Guide

Altes Rathaus

Beim "Alten Rathaus" handelt es sich um eines der bedeutensten Bauwerke der historischen Altstadt. Erstmals 1387 erwähnt, befindet sich sich das im Gotik-Stil erbaute Rathaus zwischen Berg- und Inselstadt im linken Regnitzarm.

Altenburg

Die Altenburg ist eine mittelalterliche Höhenburg im Westen Bambergs. Ihr Turm auf etwa 400 m Seehöhe bietet einen atemberaubenden Blick über die Altstadt Bamberg.

Bamberger Dom

Der romanische Bamberger Dom St. Peter und St. Georg gehört zu den deutschen Kaiserdomen und durch seine vier Türme ein beherrschendes Bauwerk des Weltkulturerbes der Bamberger Altstadt.

Domplatz / Domberg

Der Domberg ist das historische Zentrum Bambergs. Geschichtlich ist dieser Platz wichtig, da hier die "Babenburg" stand, aus der sich die Stadt Bamberg entwickelte. 

Kloster St. Michael

Kloster Michaelsberg ist eine ehamlige Benediktinerabtei in Bamberg (in der Erzdiözese Banberg). Nach der Auflösung 1803 wurden die Räumlichkeiten in ein Senioren-Spital umgebaut.

Neue Residenz Bamberg

Die Neue Residenz ist ein denkmalgeschützes Gebäude direkt am Bamberger Domplatz. Es war ab dem Jahr 1602 die Residenz der Bamberger Fürstbischöfe und löste die Bamberger Hofhaltung ab. In diesem Gebäude befindet sich heute die Staatsbibliothek und die Stadtgalerie der Stadt Bamberg.

Rosengarten

Der Rosengarten im Barockstil gehört zur Neuen Residenz und bietet einen unvergleichlichen Blick über die Altstadt Bamberg. Von Linden umrahmt blühen hier jährlich über 4000 Rosen.

Alte Hofhaltung

Die Alte Hofhaltung ist das ehemalige Wirtschaftsgebäude der bischöflichen Haltung. Hier befindet sich heute ein historisches Museum. Im Sommer finden im Innenhof die Calderon-Festspiele statt. 

Klein Venedig

Klein Venedig bezeichnet eine ehemalige Fischersiedlung von Bamberg. Hier befinden sich einige alte Wohnhäuser aus dem 17. Jahrhundert, die direkt am Ufer der Regnitz liegen. Klein-Venedig ist der Schauplatz des im August stattfindenden Fischerstechen der Sandkerwa (Sandkirchweih) Bamberg.

Haus mit der schiefen Tür

Das Haus an der Oberen Brücke 2 (gleich neben dem Alten Rathaus) ist gerade bei Touristen ein sehr beliebter Ort. Nach einem vorübergehenden Leerstand findet man seit dem 1. März 2018 die Filiale des Bamberger Stiftsladens. Hier erhält man die Erzeugnisse des Bamberger Stiftsgarten wie zum Beispiel Tee, Öle, Liköre von Weihnbergpfirsich und Mirabelle oder den Bamberger Silvaner-Wein aus dem Südhang der Klosteranlage St. Michael.

Sandkerwa© Bamberg

Die Sandkerwa ist ein traditionelles Bamberger Volksfest, das jedes Jahr im August im Sandgebiet (auch Sand genannt) der historischen Altstadt ausgetragen wird. Rund um die Sandstraße zieht es an den fünf Feiertagen (Donnerstag bis Montag) etwa 300.000 Besucher in das oberfränkische Bamberg. Die Sandkerwa ist das größte Volksfest in Bamberg. Höhepunkt der Sandkerwa ist das Fischerstechen der Bamberger Schiffer- und Fischerzunft vor der Kulisse von Klein Venedig. Dem Abschluss bildet am Montag gegen 22 Uhr ein großes Feuerwerk

faessla stubn

Bewerte uns:

Folgen Sie uns

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren